Cuxland

Ameos in Debstedt: Falsche Ärztin arbeitete in der Anästhesie

Nachdem eine vermeintliche Assistenzärztin aufgeflogen ist, die im Klinikum Debstedt tätig war, hat dort die Aufarbeitung begonnen. Vier Monate ist die 21-Jährige im Haus gewesen. „Sie war nie alleine tätig“, sagt Ameos-Sprecher Marco Graudenz.

Ameos-Klinikum Seepark Geestland: Hier soll die falsche Ärztin tätig gewesen sein.

Ameos-Klinikum Seepark Geestland: Hier soll die falsche Ärztin tätig gewesen sein.

Foto: Arnd Hartmann

Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben