NORD|ERLESEN

„Zahl der Kündigungen auf der Lloyd Werft ist nicht mehr nennenswert“

Blutet die Lloyd Werft aus, weil die Mitarbeiter kündigen? Der ehemalige Chef der Lloyd Werft und der MV Werften Carsten Haake widerspricht. Im Gespräch mit Klaus Mündelein äußert er sich außerdem über seinen neuen Job sowie zu den Chancen der Werft, den Zuschlag zum Bau der „Polarstern 2“ zu bekommen. Und er erklärt, dass der Genting-Konzern zu Unrecht einen schlechten Ruf in der Stadt hat.

Zuletzt hatte die SPD-Bürgerschaftsfraktion die vielen Eigenkündigungen bei der Lloyd Werft beklagt. Der ehemalige Werftchef Carsten Haake empfiehlt der Politik, sich mit solchen Äußerungen in der Öffentlichkeit zurückzuhalten.

Zuletzt hatte die SPD-Bürgerschaftsfraktion die vielen Eigenkündigungen bei der Lloyd Werft beklagt. Der ehemalige Werftchef Carsten Haake empfiehlt der Politik, sich mit solchen Äußerungen in der Öffentlichkeit zurückzuhalten.

Foto: Lothar Scheschonka


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wettbüros in Bremerhaven dürfen vorerst weitermachen
nach Oben