Bremerhaven

Darf man jetzt auch nicht mehr „schwarzes Schaf“ sagen?

Sulmez Dogan, Vizepräsidentin der Bremer Bürgerschaft, findet: Der Begriff „schwarze Schafe“ ist nicht mehr zulässig. Sie hat das drei Abgeordneten in der Bürgerschaftssitzung gesagt, die den Begriff benutzt hatten. Ist das ein „Sprechverbot“?

Frau liest ein Schreiben auf dem Stuhl des Sitzungspräsidenten

Sülmez Dogan hat die Kollegen in der Bürgerschaft ermahnt, Begriffe wie „schwarze Schafe“ nicht mehr zu verwenden.

Foto: Charton/Bürgerschaft

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

BiW kritisieren „Stellen-Wildwuchs“ in der Verwaltung
nach Oben