NORD|ERLESEN

Neuer Wattenweg sichert Erreichbarkeit von Insel Neuwerk

Eine neue Route im Wattenmeer sichert bei Niedrigwasser die Erreichbarkeit der Insel Neuwerk per Wattwagen und Trecker. „Wir haben mit allen Beteiligten zusammen eine gute Lösung gefunden“, sagte der niedersächsische Umweltstaatssekretär Frank Doods am Freitag bei der offiziellen Abnahme des Wattenweges durch die Behörden. Die neue Route werde bereits seit Saisonbeginn erfolgreich genutzt.

Eine Kutsche fährt über das Watt zwischen Cuxhaven Duhnen und Neuwerk. Nachdem die alte Strecke unpassierbar wurde, fand man einen neuen Weg durch das Watt zur Insel.

Eine Kutsche fährt über das Watt zwischen Cuxhaven Duhnen und Neuwerk. Nachdem die alte Strecke unpassierbar wurde, fand man einen neuen Weg durch das Watt zur Insel.

Foto: Bahlo/dpa


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Gasmangel: Freibäder setzen fürs Heizen auf die Sonne
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Elsdorferin verpasst Bronzemedaille um Haaresbreite
nach Oben