NORD|ERLESEN

Die Zahlen und Fakten zur MOSAiC-Expedition

Es ist die größte Arktis-Expedition, die die Welt bisher gesehen hat. Das deutsche Forschungsschiff „Polarstern“ mit Heimathafen Bremerhaven treibt ein Jahr lang eingefroren im Eis durch das Nordpolarmeer. Den Kurs bestimmt einzig und allein die Natur. Die Wissenschaftler der MOSAiC-Expedition erwarten fundamentale Erkenntnisse über den Klimawandel.

Das Forschungsschiff „Polarstern“ liegt eingefroren im Eis der Zentralarktis.

Das Forschungsschiff „Polarstern“ liegt eingefroren im Eis der Zentralarktis.

Foto: dpa

Was ist die MOSAiC-Expedition?

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Erschreckende Erkenntnisse der Arktis-Expedition
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Der Werkzeugkasten der Polarforscher
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

„Polarstern“: Die Ablösung naht
nach Oben