Bremerhaven

Maritime Tage: Diese fünf Schiffe sollte jeder gesehen haben

Safari gibt es nur in Afrika? Nö. In der nächsten Woche gibt es an der Nordseeküste auch „Big Five“, also „fünf Große“, zu bestaunen. Bei den Maritimen Tagen in Bremerhaven gibt es Schiffe, die Gästen auf Foto-Safari nicht entkommen sollten.

Großwild für die Foto-Jäger: Die Maritimen Tage trumpfen auf mit schönen Schiffen.

Großwild für die Foto-Jäger: Die Maritimen Tage trumpfen auf mit schönen Schiffen.

Foto: Photo: Hwok-Keung Cheng

Segelschiff mit grünen Segeln

Die „Alexander von Humboldt II“ ist eins der schönsten Schiffe des Festes.

Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Ihr Heimathafen ist Bremerhaven, doch die Bark „Alexander-von-Humboldt II“ (65 Meter lang) mit den grünen Segeln ist deutschlandweit bekannt - als Star der Bremer Bierwerbung. Eigner ist die Deutsche Stiftung Sail Training, die die „grüne Lady“ einen „Traum unter 24 Segeln“ nennt. Der Besuch an Bord lohnt sich - am besten mal einen Termin zum Mitsegeln auf der „Alex II“ klarmachen - im Anschluss fährt sie nach Schottland und Norwegen. Am 11. Mitte September kommt sie vom Törn zurück und bleibt ein paar Tage. Zum Deutschen Schifffahrtstag am 30. September ist sie Flaggschiff der Parade von Bremen nach Bremerhaven. Open Ship: geplant. Zeiten hängen am Schiff aus.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Marine entwickelt Taktik für Seekriege nun in Bremerhaven
nach Oben