Bremerhaven Eingelagert

Eingelagert in Kisten: Ein ganzes Museum über die Nordsee

Der Turm der Nordmole, die Roggehallen, das Nordseemuseum: In Bremerhaven verschwand schon viel Prägendes - mit dem Versprechen, dass es irgendwann mal wieder zu sehen ist. Wir haben recherchiert, was wo eingelagert ist - und wie es darum steht.

Das Inventar des Nordsee-Museums wie dieser Kaiser-Pinguin wird in einer Lagerhalle aufbewahrt. Wolfgang Timm und seine Frau Elke zeigen es uns.

Das Inventar des Nordsee-Museums wie dieser Kaiser-Pinguin wird in einer Lagerhalle aufbewahrt. Wolfgang Timm und seine Frau Elke zeigen es uns.

Foto: Lothar Scheschonka

Das Exponat mit der Nummer 1270 steht in der großen Holzkiste, die wiederum die Nummer 15 trägt und im Lager an Platz E 3-1 steht. Wolfgang Timm muss nicht einmal überlegen, wo das ist. „Hinten, unten in der Mitte, das ist Suse“, sagt er.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Ein Hallodri entflammt gleich drei Frauenherzen
nach Oben