Logo_Grussbruecke_Mai2017

Grußbrücke

Die Grußbrücke der NORDSEE-ZEITUNG verbindet seit mehr als 50 Jahren Bremerhaven und den Landkreis mit der Welt.

Wir haben alle Autoren unserer Grußbrücke in dieser digitalen Karte aufgenommen. Hier erklären wir Ihnen, wie sie funktioniert: Die vielen kleinen Fotos auf der Karte zeigen die Orte, in denen unsere Grußbrücke-Autoren wohnen. Klicken Sie die markierten Punkte mit einem Doppelklick an, dann öffnen sich die vollständigen Beiträge unserer Grußbrücke-Autoren. Auch mit einem Klick auf den jeweiligen Namen in der linken Spalte öffnet sich der entsprechende Beitrag. Zurück geht es über den Pfeil links oben. (Klicken Sie bei einem Beitrag auf „Bring mich hin“, gelangen Sie zu einem Routenplaner. Zurück kommen Sie in diesem Fall über den Zurück-Button Ihres Browsers.)

Haben Sie einen sehr langen Beitrag angeklickt, können sie dort herunterscrollen. Sollte es Fotos geben, befinden sich die Bilder unten am Ende des Texts. Mit einem Doppelklick werden die Bilder größer, gibt es mehrere, können sie über die Pfeile zum jeweils nächsten Foto wechseln. Ein Klick auf das X bringt sie zurück zur regulären Ansicht.
In der Weltkarte können Sie die Ansicht mit einem Klick auf + oder – am linken Kartenrand verändern. Hineinzoomen können Sie auch mit einem Klick auf die linke Maustaste. Wer eine Maus mit Drehrad hat, kann über ein Rollen des Rades nach oben oder unten bequem zwischen den Ansichten wechseln.

In der Weltübersicht sehen Sie nur wenige kleine Fotos auf der Karte. Je näher Sie an einen Landesteil heranzoomen, desto mehr Bilder stehen zur Auswahl. Wenn Sie auf ein Foto mit einer kleinen Zahl klicken, sehen Sie weitere Beiträge aus der gleichen Gegend.
Die Kartenansicht lässt sich von einer Karten- zu einer Luftbildansicht ändern. Klicken Sie auf den Button mit den drei Punkten am rechten Kartenrand und wählen Sie „Map Ansicht“.