Sport

Sato holt sich erneut den Großen Preis in der Wingst

Einen Überraschungssieg und eine Titelverteidigung erlebten die Reitsportfans beim Dobrock-Turnier in der Wingst. Während sich im Springen der Vorjahressieger erneut den Großen Preis sicherte, gewann in der Dressur unerwartet eine Lokalmatadorin.

Springreiter Eiken Sato

Schnell und fehlerfrei: Eiken Sato hat beim Dobrock-Turnier in der Wingst den Großen Preis gewonnen.

Foto: Adelmann

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Sport

Deutschland droht erneut ein frühes WM-Aus
nach Oben