Nordenham

Wesermarsch-Akteure setzen auf Wasserstoff

Weg von fossilen Brennstoffen, hin zu erneuerbarer Energie - das ist das Gebot der Stunde. In der Wesermarsch haben aus diesem Grund Unternehmen, Kommunen und Energieversorgen eine Wasserstoffkooperation beschlossen. Erster Schritt: ein Leitungsnetz.

Sie setzen auf Wasserstoff: Den Kooperationsvertag unterzeichneten zunächst Peter Schmidt (EWE Gasspeicher), Landrat Stephan Siefken und Thorsten Wieting (EWE Netz, sitzend, von links). Mit dabei sind auch Hans Francksen (Technologiezentrum), Matthias Blümer (Airbus), Lutz Stührenberg (Wirtschaftsförderung Wesermarsch), Dominik Gläßer (Rehau), Jochen Vauth (Airbus), Thorben Meyer (USG Blexen), Daniela von der Ahe (DMK), Carsten Büsing (Kronos Titan), Bürgermeister Michael Kurz (Brake), Andreas Jung (VBW), Bürgermeister Nils Siemen (Nordenham) und Thomas Hüser (Glencore).

Sie setzen auf Wasserstoff: Den Kooperationsvertag unterzeichneten zunächst Peter Schmidt (EWE Gasspeicher), Landrat Stephan Siefken und Thorsten Wieting (EWE Netz, sitzend, von links). Mit dabei sind auch Hans Francksen (Technologiezentrum), Matthias Blümer (Airbus), Lutz Stührenberg (Wirtschaftsförderung Wesermarsch), Dominik Gläßer (Rehau), Jochen Vauth (Airbus), Thorben Meyer (USG Blexen), Daniela von der Ahe (DMK), Carsten Büsing (Kronos Titan), Bürgermeister Michael Kurz (Brake), Andreas Jung (VBW), Bürgermeister Nils Siemen (Nordenham) und Thomas Hüser (Glencore).

Foto: Reim

Ein Ziel der Kooperation ist es, in der Wesermarsch eine Wasserstoffinfrastruktur zu schaffen, über die die beteiligten Unternehmen und später auch weitere Kunden mit Wasserstoff versorgt werden können. Zunächst ist der Bau eines regionalen Wasserstoffleitungsnetzes geplant, das an eine Wasserstoff-Transportleitung angebunden werden soll. Dann gäbe es eine direkte Verbindung zu Wasserstofferzeugungsanlagen und Wasserstoffspeichern. Damit das klappt, hoffen die Kooperationspartner auf Fördergelder von der Europäischen Union.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Unverhoffte Wiederkehr nicht ganz ohne Tücken
nach Oben