Nordenham

Nordenhamer Störtebekerbad erwartet Rekordansturm

Von Christoph Heilscher

Nordenham. Das wird das bislang heißeste Wochenende des Jahres. Drei Tage hintereinander mit Höchsttemperaturen um die 30 Grad und Sonnenschein pur. Das Team des Störtebekerbades erwartet im Freibad einen großen Andrang.

Auf geht’s ins nasse Vergnügen. Das Außenschwimmbecken des Störtebekerbades am Freitagnachmittag.

Auf geht’s ins nasse Vergnügen. Das Außenschwimmbecken des Störtebekerbades am Freitagnachmittag.

Foto: Heilscher

Der dürfte noch größer werden als ohnehin schon, weil die Nordsee-Lagune in Burhave wegen zu hoher Kolibakterienwerte am Freitag evakuiert werden musste. Wer in der nördlichen Wesermarsch tideunabhängig im Freien schwimmen will, hat dazu nun im Störtebekerbad Gelegenheit. Davon machen nicht nur Nordenhamer Gebrauch, sondern auch viele Urlauber.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Deponie in Nordenham wird 25 Meter hoch
zur Merkliste

Nordenham

Neues Gerät für 1 Million Euro für die Nordenhamer Feuerwehr
zur Merkliste

Nordenham

EWE beantragt satte 30 Millionen Euro aus der Gasumlage
nach Oben