Nordenham

Nach Insolvenz bildet Bleihütte wieder aus

Von Christoph Heilscher

Friedrich-August-Hütte. Die Nordenhamer Bleihütte geht optimistisch in die Zukunft. Nachdem zwei Jahre wegen der Insolvenz keine Auszubildenden eingestellt worden waren, haben in diesem Sommer sechs junge Leute angefangen.

Die neuen Auszubildenden der Bleihütte mit den beiden Ausbildern Andreas Plump (links) und Henning Meierhoff (3. von links). Zum Ausbilderteam der Bleihütte gehören zudem Marc Lede und Wolfgang Bargmann.

Die neuen Auszubildenden der Bleihütte mit den beiden Ausbildern Andreas Plump (links) und Henning Meierhoff (3. von links). Zum Ausbilderteam der Bleihütte gehören zudem Marc Lede und Wolfgang Bargmann.

Foto: Heilscher

Seit einem Jahr arbeiten Bleihütte und Zinkhütte wieder unter einem Unternehmensdach. 18 Jahre lang waren die beiden Hüttenbetriebe getrennt. Seit vergangenem Sommer gehören sie zu Glencore. Unter der neuen unternehmerischen Führung expandiert die Mitarbeiterzahl. Am Hüttenstandort arbeiten inzwischen wieder 830 Beschäftigte. Die Zahl steige weiter, sagt der Betriebsrat.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Energiekrise: Oldenburgische IHK schlägt Alarm
zur Merkliste

Nordenham

Nordenhamer Drogendealer soll länger in Haft
nach Oben