Nordenham

Im Nordenhamer Seenpark ist Platz für Hunde und Sport

Der Seenpark ist ein beliebtes Revier für Spaziergänge mit dem Hund. In Zukunft soll dort aber auch vielerlei Sport für Menschen getrieben werden. Was wird dann aus den Hunden? Und könnte das zu Streit und Ärger führen?

Im Seenpark III dürfen Hunde frei laufen - und auch ins Wasser (Archivbild) . Daran soll sich nichts ändern.

Im Seenpark III dürfen Hunde frei laufen - und auch ins Wasser (Archivbild) . Daran soll sich nichts ändern.

Foto: Krabbenhoeft

Das Thema beschäftigte jetzt die Mitglieder des Ratsausschusses für Sport, Freizeit und Kultur. Dort meldete sich in der Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner die Nordenhamerin Maria Klünner zu Wort. Sie sei selbst Hundehalterin und gern im Seenpark unterwegs. Sie fragte nach, ob im Seenpark III auch zukünftig eine Freilauffläche für Hunde bestehen bleiben soll - die sei nämlich dringend notwendig.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Unverhoffte Wiederkehr nicht ganz ohne Tücken
nach Oben