Brake

Familienzentrum: Caritas beteiligt Menschen mit Umfrage

Es soll ein Ort der Begegnung, Bildung und Beratung sein: das Familienzentrum Wesermarsch Mitte. Das plant der Caritasverband im Kreis Wesermarsch. Und zwar in Brake im heutigen Haus des Lebens. Welche Bedarfe haben die Zielgruppen?

Das Haus des Lebens an der Kirchenstraße in Brake: Hier möchte der Caritasverband ein Familienzentrum Wesermarsch Mitte einrichten. Es soll ein Ort der Begegnung, Bildung und Beratung werden und als zentrale Anlaufstelle für Menschen aller Altersgruppen dienen.

Das Haus des Lebens an der Kirchenstraße in Brake: Hier möchte der Caritasverband ein Familienzentrum Wesermarsch Mitte einrichten. Es soll ein Ort der Begegnung, Bildung und Beratung werden und als zentrale Anlaufstelle für Menschen aller Altersgruppen dienen.

Foto: Caritas

Der Caritasverband im Kreis Wesermarsch möchte ein neues Familienzentrum etablieren. Das in den nächsten Jahren geplante Familienzentrum Wesermarsch Mitte soll ein Ort der Begegnung, Bildung und Beratung werden und als zentrale Anlaufstelle für Menschen aller Altersgruppen dienen. Dafür ist eine Umfrage gestartet worden, um die Bedarfe der Zielgruppen - Familien, Senioren sowie Kinder und Jugendliche - zu erfahren
Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Brake

Gute Stube mit wunderbarer Aussicht: die Kaje in Brake
nach Oben