Nordenham

Digitales Lernen klappt jetzt auch in Schulen auf dem Land

Das Federmäppchen hat (fast) ausgedient. WLAN, Tablets für alle, digitaler Unterricht: Der Digitalpakt und die Corona-Pandemie haben im Klassenzimmer und bei den Hausaufgaben an den Schulen der Region viel bewirkt. Doch es gibt noch ein paar Lücken.

Schon die jüngsten Schülerinnen und Schüler können mit einem Tablet umgehen. Hier sitzt eine 7-jährige Erstklässlerin vor einem Gerät.

Schon die jüngsten Schülerinnen und Schüler können mit einem Tablet umgehen. Hier sitzt eine 7-jährige Erstklässlerin vor einem Gerät.

Foto: picture alliance/dpa

Die Wesermarsch hat das sogar schriftlich: Der Niedersächsische Landesrechnungshof hat für den Landkreis, vier weitere Kreise, sieben Städte und drei Gemeinden jüngst den Stand der Digitalisierung in den allgemeinbildenden Schulen überprüft. Das Ergebnis: Es ist schon viel passiert – und es muss noch viel passieren. Doch damit ist die Wesermarsch nicht allein.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Gymnasium Nordenham: Zum ersten Mal Umweltschule
zur Merkliste

Nordenham

Weservertiefung, Schulen, Ärztemangel: Diese Konzepte stehen zur Wahl
zur Merkliste

Stadland

Die Seefelder Mühle bekommt Verstärkung
nach Oben