Bremen

Bremen: Brückenspringer tot aufgefunden

Ein Passant hat am Dienstagnachmittag in der Weser in Bremen-Neustadt eine Leiche entdeckt. Dabei soll es sich um den seit Samstag vermissten Brückenspringer handeln. Das meldet die Polizei.

Blaulicht aktiviert.

In Bremen wurde eine Leiche in der Weser gefunden.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolfoto)

Der Passant bemerkte die Leiche auf der Höhe eines Bootsclubs am Strandweg. Nach Polizeiangaben handelt sich um den 32-jährigen Mann, der am Samstag von der Bürgermeister-Smidt-Brücke gesprungen und nach dem erfolglos gesucht worden war.

Die Kriminalpolizei übernimmt die Ermittlungen

Jetzt hat die Kriminalpolizei den Fall auf dem Tisch. Sie übernimmt die Ermittlungen zur Feststellung der genauen Todesursache.

Matthias Berlinke

Online-Redakteur

Matthias Berlinke, geboren 1971, ist seit 1992 im Verlag. „McBörli“ hat nebenbei für viele Radiostationen in Deutschland Eishockey-Übertragungen gemacht. Was Berlinke liebt: Bockwürste, Lokomotiven, den Hukilau (hawaiianischer Tanz) und natürlich seine Mädels daheim.

0 Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremen

Beamte durchsuchen Oligarchen-Luxusjacht bei Bremen
zur Merkliste

Bremen

Razzia auf russischer Luxusjacht „Dilbar“ bei Bremen
nach Oben