Wesermarsch

100 Kilo Drogen aus Ovelgönner Plantage verkauft

Weil er mehr als 100 Kilogramm Marihuana und Kokain verkauft hat, muss ein 34 Jahre alter Mann aus Oldenburg für sieben Jahre ins Gefängnis. Die Drogen, die der Angeklagte verkauft hat, stammen größtenteils von einer Plantage in Ovelgönne bei Brake.

Viel Geld machte der Angeklagte mit dem Verkauf von in der Gemeinde Ovelgönne geerntetem Marihuana. Nun muss er ins Gefängnis.

Viel Geld machte der Angeklagte mit dem Verkauf von in der Gemeinde Ovelgönne geerntetem Marihuana. Nun muss er ins Gefängnis.

Foto: picture alliance/dpa

Das entsprechende Urteil, das von der 3. Großen Strafkammer des Oldenburger Landgerichtes im September 2021 gefällt worden war, ist nun rechtskräftig geworden. Der Bundesgerichtshof hat die Revision des Angeklagten gegen das Urteil als unbegründet verworfen. Das bestätigte am Montag Richter Frederik Franz, stellvertretender Pressesprecher des Oldenburger Landgerichtes.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

EWE beantragt satte 30 Millionen Euro aus der Gasumlage
zur Merkliste

Nordenham

Butjenter Bierbrauer trotzt dem Kohlensäuremangel
zur Merkliste

Nordenham

Steelwind baut 66 Fundamente für Ørsted-Windparks
nach Oben