NORD|ERLESEN

Witzig, wehmütig, wütend: Thees Uhlmann ist wieder da

Als „Deutschlands Bruce Springsteen“ startete Thees Uhlmann vor acht Jahren eine erfolgreiche Solokarriere. Große melodische Rocksongs bietet jetzt auch sein Comeback. Die Texte aber wollte er härter und konkreter - aus Wut über das „Dreieck der Schande“.

Thees Uhlmann, Sänger, sitzt in der Astra Stube im Stadtbezirk Neukölln.

Thees Uhlmann, Sänger, sitzt in der Astra Stube im Stadtbezirk Neukölln.

Foto: Lisa Ducret

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Ein Bremerhavener ist immer nah dran am Tatort Bremen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Reeza - Eine Newcomerin zwischen Drogen und Musik
nach Oben