NORD|ERLESEN

Wie geht es in Bremerhaven nach dem OTB-Aus weiter?

Rückschlag für die Energiewende, Ohrfeige für die Landesregierung, ein herber Schlag für die gesamte Stadt: Die politischen Reaktionen nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts, das die Baupläne des Offshore-Terminals stoppt, klingen eindeutig. Die SPD-Stadtverordneten fordern vom Senat, vor dem obersten deutschen Verwaltungsgericht Beschwerde einzulegen.

Sandsäcke am Ufer der Weser

Wer räumt die Sandsäcke am Ufer der Weser wieder weg? Über sie sind die Arbeiten für den Offshore-Terminal nicht hinausgekommen.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben