NORD|ERLESEN

Wilhelmshavener Hospiz: Ein Haus voller Leben

Weihnachtsgeruch liegt in der Luft, wenn sich die Tür zum Kinderhospiz Joshuas Engelreich öffnet: Tanne, Keks und ein Hauch von Kerzenrauch. Einige Türen weiter sitzt eine fröhliche Runde beim Adventsfrühstück zusammen. Mittendrin sechs Kinder und junge Erwachsene, die eine geringere Lebenserwartung haben als Gleichaltrige – lebensverkürzend erkrankt heißt das im Fachjargon – und die in der Vorweihnachtszeit gemeinsam mit ihren Eltern hier Entlastung und Unterstützung finden. Es wird geplaudert, gelacht und geschlemmt: „Wir sind kein trauriges Haus, sondern eines voller Leben“, sagt Hospizleitung Sandra Ecke.

Adventsfrühstück im Hospiz. Von trauriger Stimmung keine Spur.

Adventsfrühstück im Hospiz. Von trauriger Stimmung keine Spur.

Foto: Martina Albert

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Oldenburger übernimmt Burhaver Traditionsfleischerei
nach Oben