NORD|ERLESEN

Weidetiere: Es geht um die Zukunft der Milchviehhaltung

„Weidehalter sind keine Künstler. Weidehaltung ist ein Handwerk“, sagt Dr. Arno Krause, Geschäftsführer des Grundlandzentrums Niedersachsen/Bremen mit Sitz in Ovelgönne. Und genau das rückte bei den 1. Deutschen Weidetagen in den Fokus – mit Vorträgen und mit Workshops von Experten.

Weidehaltung bietet Chancen, muss aber auch wirtschaftlich sein. Milchviehhalter und Experten haben sich bei einer Konferenz nun ausgetauscht. Die Weide soll, so ihr Ziel, verstärkt in den Fokus rücken.

Weidehaltung bietet Chancen, muss aber auch wirtschaftlich sein. Milchviehhalter und Experten haben sich bei einer Konferenz nun ausgetauscht. Die Weide soll, so ihr Ziel, verstärkt in den Fokus rücken.

Foto: Archiv


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
nach Oben