NORD|ERLESEN

Vom Polizeibeamten zum Tätowierer – ein Karrieresprung

Polizeibeamter, ein solider Beruf. Das dachte sich auch Andreas Fengler aus Hannover. Sicherheit und Ordnung waren ihm schon immer wichtig. Also ran an die Ausbildung, Einsätze schieben bis zur Verbeamtung. Ein guter Plan. Seine Polizeilaufbahn war mehr oder weniger vorprogrammiert – bis zur Pensionierung. Doch manchmal kommt alles anders...

Ein Mann mit einer Brille auf der Nase tätowiert ein Bein.

Tattoos liegen im Trend – realistische Porträts sind besonders beliebt.

Foto: Fenglers Tattoo

Kreis-Icon-Nordstern
Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Tattoo-Sünden: Wenn das Wunschmotiv zum Albtraum wird
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Tattoo-Trends: Diese Motive sind jetzt in Bremerhaven angesagt
nach Oben