NORD|ERLESEN

Verein „Dampfer Welle“ lebt von der Förderung

Die „Welle“ hat eine bewegte Geschichte. Bis 1975 war der 1915 gebaute Bereisungs- und Schleppdampfer für die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung auf der Weser in Fahrt. Danach wurde die „Welle“ zur schwimmenden Gaststätte an der „Schlachte“ in Bremen. Zwei Brände zerstörten die Aufbauten, 1994 sank der Rumpf. Der 1998 gegründete Verein „Dampfschiff Welle“ rettete das Schiff vor dem Abwracker.

1915 wurde die "Welle" bei den Atlas-Werken in Bremen gebaut. Foto: Rabbel

1915 wurde die "Welle" bei den Atlas-Werken in Bremen gebaut. Foto: Rabbel

Foto: Rabbel

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben