NORD|ERLESEN

So setzt man sich als Schiedsrichterin in einer Männerdomäne durch

Die Schüler der Ostetalschule KGS Sittensen kennen Imke Lohmeyer in erster Linie als Oberstufenkoordinatorin. Einige Fans des regionalen Oberligafußballs können sich aber sicherlich noch daran erinnern, dass sie als Schiedsrichterin auf dem Platz stand. Sie war, bis vor wenigen Jahren, auf den deutschen Fußballplätzen unterwegs und pfiff Ober- und Regionalligaspiele der Männer und Frauenspiele auf Bundesligaebene. Damit ist sie eine der wenigen Frauen, die in dieser männerdominierten Sparte des Sports unterwegs war. Lohmeyer war bis zum Saisonende 2016/17 als DFB-Schiedsrichterin im Einsatz und beendete aus gesundheitlichen Gründen ihre Karriere.

Eine Schiedsrichterin mit einer Spielerin vom FC Bayern München

Schiedsrichterin Imke Lohmeyer spricht beim Fußballspiel ein ernstes Wort mit Lisa Evans (FC Bayern München). Hier spielten die Frauen des FC Bayern gegen den MSV Duisburg, ein Bild aus dem Jahr 2016.

Foto: imago/Buthmann

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Elsdorferin verpasst Bronzemedaille um Haaresbreite
nach Oben