NORD|ERLESEN

Um mindestens 10 Cent pro Kilometer: Taxi-Fahrten in Bremerhaven könnten teurer werden

Der Sprit wird immer teurer, der Mindestlohn wird im Oktober erhöht: Die Taxi-Unternehmen setzen sich dafür ein, mehr Geld von den Fahrgästen verlangen zu dürfen – es ist schon fast ein Hilferuf. Jetzt hat die Politik in einem ersten Schritt zugestimmt: Wenn alles kommt, wie geplant, soll der Fahrpreis abhängig von der Fahrtlänge pro Kilometer um zehn bis zwanzig Cent steigen, der Mindestfahrpreis von drei auf fünf Euro klettern.

Schwere Zeiten für Taxiunternehmen: Sie wünschen sich die Erlaubnis, die Tarife zu erhöhen. Im Bild: Taxifahrer Gustav Klitsch.

Schwere Zeiten für Taxiunternehmen: Sie wünschen sich die Erlaubnis, die Tarife zu erhöhen. Im Bild: Taxifahrer Gustav Klitsch.

Foto: Arnd Hartmann


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
nach Oben