NORD|ERLESEN

Trotz religiöser Unterschiede: Am Ende weinen alle um ihre Toten

Zum Friedhof zu gehen und ihrer Verstorbenen zu gedenken: Für viele Angehörige gehört das zum Totensonntag, ob gläubig oder nicht. Christlich geprägte Bestattungen sind den meisten Menschen der Region geläufig. Aber wie werden eigentlich Menschen aus anderen - nicht christlichen - Religionen beigesetzt? Zwei Bestatter geben Auskunft.

Blick auf den muslimischen Friedhof in Rotenburg.

Der Waldfriedhof in Rotenburg verfügt seit gut zehn Jahren über ein separates, in Richtung Mekka ausgerichtetes muslimisches Gräberfeld.

Foto: Albers

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Gasmangel: Freibäder setzen fürs Heizen auf die Sonne
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Auf dieses Gebiet hat sich das THW in Rotenburg spezialsiert
nach Oben