NORD|ERLESEN

Teresa Enke: „Der Fußball macht nicht krank, sondern die Krankheit“

So leise erlebt man Uli Hoeneß selten. Als der sonst oft gern polternde Präsident des FC Bayern am Montagabend in Hannover seine bewegende Geschichte mit Sebastian Deisler erzählt, schweigt ein ganzer Saal mit gut 1000 Zuhörern. Ausgerechnet Hoeneß hatte Teresa Enke zur Podiumsdiskussion anlässlich des zehnten Todestages ihres Mannes Robert am 10. November eingeladen. „Mich hat es auch gewundert, dass sie gefragt hat“, sagt Hoeneß: „Aber Teresa Enke hat mir einen sehr persönlichen Brief geschrieben, der hat mich überzeugt.“

Am 10. November jährt sich der Suizid des Fußball-Profis Robert Enke.

Am 10. November jährt sich der Suizid des Fußball-Profis Robert Enke.

Foto: picture alliance / dpa

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Pinguins-Podcast #83: Fragen über Fragen
nach Oben