NORD|ERLESEN

Stadt Zeven baut zwei neue Kitas

Einstimmig hat der Rat der Stadt Zeven beschlossen, an der Molkereistraße auf dem Gelände des früheren Finanzamtes zwei neue Kindertagesstätten zu bauen. Für gut acht Millionen Euro sollen dort ein neuer Sprachheil- und ein städtischer Kindergarten entstehen. Das Gebäude für die eine Einrichtung wird an die Börne vermietet, für die zweite Kita wird noch ein Betreiber gesucht.

Das frühere Finanzamt, lange als Flüchtlingswohnheim genutzt, ist längst Geschichte. Auf dem weitläufigen Areal an der Mehde werden jetzt zwei Kindergärten gebaut.

Das frühere Finanzamt, lange als Flüchtlingswohnheim genutzt, ist längst Geschichte. Auf dem weitläufigen Areal an der Mehde werden jetzt zwei Kindergärten gebaut.

Foto: Foto: Schmidt

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Oldenburger übernimmt Burhaver Traditionsfleischerei
nach Oben