NORD|ERLESEN

Stadt Geestland: Freie Bauplätze sind Mangelware

Freie Bauplätze in der Stadt Geestland sind heiß begehrt. Die überwiegende Anzahl ist bereits verkauft, reserviert oder erst noch geplant. Und dort, wo private Unternehmen als Vermarkter auftreten, sind die Interessentenlisten deutlich überzeichnet. Nur knapp 20 Grundstücke in der Fusionskommune mit ihren 32 000 Einwohnern sind unterm Strich wirklich noch zu haben. Für Bürgermeister Thorsten Krüger (SPD) ist diese Situation das „folgerichtige Ergebnis einer bedarfsgerechten Flächenentwicklung über alle 16 Ortschaften hinweg“.

Der zweite Bauabschnitt von „Hof Eckhoff“ in Bad Bederkesa ist voll, für den geplanten dritten gibt es bereits eine Interessentenliste, die deutlich überzeichnet ist.

Der zweite Bauabschnitt von „Hof Eckhoff“ in Bad Bederkesa ist voll, für den geplanten dritten gibt es bereits eine Interessentenliste, die deutlich überzeichnet ist.

Foto: Andreas Schoener

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Wie Zeven Natur und Klima schützt
zur Merkliste

Hagen

Wieder kein Beschluss zum Kindergarten Driftsethe
nach Oben