NORD|ERLESEN

Sportvereinen droht hohe Steuer-Nachzahlung

Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) müssen Sportvereine Steuernachzahlungen befürchten. Für Vereinsmitglieder könnten die Angebote dadurch langfristig teurer werden. Doch der Deutsche Sportbund will sich dafür einsetzen, dass die Vereine weiter von der Umsatzsteuer befreit bleiben.

Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs sind kostenpflichtige Vereinsangebote wie Fitnesskurse umsatzsteuerpflichtig.

Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs sind kostenpflichtige Vereinsangebote wie Fitnesskurse umsatzsteuerpflichtig.

Foto: Perrey/dpa


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Energiekrise macht auch vor dem Tod nicht Halt
nach Oben