NORD|ERLESEN

Soziales Pflichtjahr: Eine gute Idee oder nicht?

Brauchen wir einen sozialen Pflichtdienst? Wenn es nach Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier geht, ja. Das Argument: Der gesellschaftliche Zusammenhalt solle so gestärkt werden. Im Landkreis stößt die Idee beim DRK Wesermünde auf Zustimmung, genügend Arbeit sei hier vorhanden. Im Jugendpflegezentrum „Düne4“ in Loxstedt hingegen eher auf Ablehnung, Freiwilligkeit sei immer die bessere Motivation. So sieht es auch der Sportverein FC Geestland. Ein Stimmungsbild.

Senioren pflegen, in Kindertagesstätten oder in Schulen Kinder betreuen oder im Sportverein Kurse unterrichten - solche Aufgaben und viele mehr sollen Jugendliche nach der Schule verpflichtend während eines sozialen Dienstes übernehmen.

Senioren pflegen, in Kindertagesstätten oder in Schulen Kinder betreuen oder im Sportverein Kurse unterrichten - solche Aufgaben und viele mehr sollen Jugendliche nach der Schule verpflichtend während eines sozialen Dienstes übernehmen.

Foto: dpa (Symbolfoto)


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Gasmangel: Freibäder setzen fürs Heizen auf die Sonne
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Elsdorferin verpasst Bronzemedaille um Haaresbreite
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sonnenplätze in der Wesermarsch
nach Oben