NORD|ERLESEN

Glasfaserkabel in Beverstedt einfach gekappt

Eigentlich sollte bei Familie Hamborg in Stubben mit der Deutschen Glasfaser alles schneller und besser werden. Plötzlich aber ging nichts mehr: Seitdem vor zweieinhalb Wochen bei Bauarbeiten vor dem Haus ein Kabel gekappt wurde, hat die Familie weder Internet- noch TV-Anschluss. Der Kundenservice der Deutschen Glasfaser versprach schnellstmögliche Hilfe. Doch erst als sich die NORD|ERLESEN einschaltete, kam Bewegung in die Sache.

Klaus Hamborg hat Ärger mit der Deutschen Glasfaser. Bei Bauarbeiten wurde ein Kabel gekappt, jetzt hat er weder Internet noch TV-Anschluss.

Klaus Hamborg hat Ärger mit der Deutschen Glasfaser. Bei Bauarbeiten wurde ein Kabel gekappt, jetzt hat er weder Internet noch TV-Anschluss.

Foto: Ann-Kathrin Brocks

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Das Angler Rind vor dem Aussterben bewahren
nach Oben