NORD|ERLESEN

Selsinger Pastor schreibt packenden Worpswede-Krimi

Normalerweise schreibt er von Berufs wegen Predigten. Doch in seiner Freizeit widmet sich der Selsinger Pastor Manfred Thoden schon mal anderen Themen. Jetzt hat der Seelsorger seinen ersten Kriminalroman verfasst: „Sommerabend in Worpswede“. Dabei handelt es sich um einen „Krimi voller Kunst“, wie der Untertitel verrät. Es ist das erste Buch einer vierteiligen Reihe. Leser dürfen sich auf eine ebenso spannende wie in Teilen humorvolle Lektüre mit Regionalbezug freuen. In der Geschichte spielt nicht nur das Künstlerdorf Worpswede, sondern auch das ehemalige Lager Sandbostel eine Rolle. Im Gespräch mit Redakteur Lutz Hilken schildert der Autor aus Ölkershusen, was es mit dem Buch auf sich hat.

"Allens waard goot": Alles wird gut, steht auf dem Hoodie von Pastor Manfred Thoden, der seinen ersten Kriminalroman präsentiert.

"Allens waard goot": Alles wird gut, steht auf dem Hoodie von Pastor Manfred Thoden, der seinen ersten Kriminalroman präsentiert.

Foto: Hilken

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Selsinger feiern ihren „Tag der weltweiten Kirche“
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Fremde Katzen im Garten: Man muss nicht alles hinnehmen
zur Merkliste

Selsingen

„So ein Team kriege ich nie wieder!“
nach Oben