NORD|ERLESEN

„Schulen brauchen keine Ferraris unter den Luftfiltern“

Bremerhaven hat für die Schulen sozusagen den „Ferrari unter den Luftfiltern“ bestellt – das sagt Dr. Gerhard Scheuch von der Gesellschaft für Aerosolforschung. Kleinere und wesentlich günstigere Geräte würden es auch tun, und man könnte mehr zum gleichen Preis beschaffen, sagt der Aerosol-Forscher im Interview mit Denise von der Ahé. Bremerhaven will die Schulen bis zum Ende der Sommerferien mit 357 Luftreinigern ausstatten. Die reichen nur bis einschließlich der sechsten Klasse, die zweite Hälfte fehlt noch.

Ein Klassenraum mit Stühlen.

Die vierte Welle steht vor der Tür: Die Klassenräume sollen mit Luftfiltern sicherer gemacht werden. Zum Schulstart wird aber wohl noch die Hälfte der geplanten Luftreiniger in Bremerhaven fehlen.

Foto: imago images/Michael Weber


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Schulstart in Präsenz: Schulleiter wollen auf „Bedingungen eingehen“
nach Oben