NORD|ERLESEN

Schüler bringen Fischereihafen-Geschichte als Tanz auf die Bühne

Am 1. November 1896 wurde der Fischereihafen als Teil vom preußischen Geestemünde eröffnet. Mit einem Festakt im Fischbahnhof wurde die 125-jährige Erfolgsstory Montagabend gefeiert. Dass man auch ohne viele Worte ein Stück Fisch’hafen-Geschichte erzählen kann, bewiesen Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule. Sie brachten zur Freude der Gäste einige Episoden aus der Entwicklungsgeschichte als Tanz auf die Bühne.

Eine Trilogie mit Episoden aus der Geschichte des Fischereihafens brachten Schülerrinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule tänzerisch auf die Bühne.

Eine Trilogie mit Episoden aus der Geschichte des Fischereihafens brachten Schülerrinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule tänzerisch auf die Bühne.

Foto: Maorat

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Werften haben Fischereihafen früh für sich entdeckt
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem Ende der Hochseefangflotte wandelt sich der Fischereihafen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Fischhandel hat den Hafen groß gemacht
nach Oben