NORD|ERLESEN

Schlepperkrieg: Auch die Festmacher befürchten Verdrängung

Der Bericht über den Schlepperkrieg schlug nicht nur hohe Wellen. Er zog auch weitere Kreise: Nicht nur auf dem Wasser, sondern auch an den Kajen gibt es die Angst vor Verdrängung. Hier machen sich die Festmacher Sorgen um ihre Zukunft. Auch sie fürchten um die Aufträge der Groß-Reedereien. „Wir haben nichts gegen Konkurrenz“, sagt Thorsten Pulst. „Aber das hier ist nicht mehr das gleiche Spielfeld mit gleichen Regeln für alle.“

Seit 50 Jahren vertäuen die Festma-Kollegen die Schiffe an den Kajen. Aber der Markt bröckelt. Die Reederei Maersk ist dazu übergegangen, die eigenen Containerschiffe an der Stromkaje zu vertäuen.

Seit 50 Jahren vertäuen die Festma-Kollegen die Schiffe an den Kajen. Aber der Markt bröckelt. Die Reederei Maersk ist dazu übergegangen, die eigenen Containerschiffe an der Stromkaje zu vertäuen.

Foto: Karsten Klama

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben