NORD|ERLESEN

Reusenkrabbe geht mit Oberschülern auf Wanderschaft ins Watt

Von Andreas Schoener

Dorum. Etliche Kilogramm Weidenstöcke hatten mehr als 40 Jugendliche der Oberschule Dorum im April mit Künstlerin Insa Winkler zu Kunstreusen verarbeitet. Eine riesige Nordseekrabbe war entstanden, die sie am Sonntag in 20 Einzelteilen ins Watt trugen und an Pricken montierten, die die Kreativfrau aus Hude angefertigt hatte – eine Performance der klimabewussten und nachhaltigen Art.

Befestigen gemeinsam ein Einzelteil der Riesenkrabbe an einer Pricke im Watt: Alexandra und Vincent von der Oberschule Dorum. Künstlerin Insa Winkler, Initiatorin der Aktion, freut sich übers Mittun.

Befestigen gemeinsam ein Einzelteil der Riesenkrabbe an einer Pricke im Watt: Alexandra und Vincent von der Oberschule Dorum. Künstlerin Insa Winkler, Initiatorin der Aktion, freut sich übers Mittun.

Foto: Schoener


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Starterfelder beim Duhner Wattrennen sind gut besetzt
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Trend sanfter Tourismus: Was steckt eigentlich dahinter?
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Bäko investiert kräftig in Sievern
nach Oben