NORD|ERLESEN

Pure Tonic: Hardrock aus Selsingen reißt auch Fans in Brasilien mit

Neues Album, Europatournee, Hunderttausende Streams auf Spotify, Musikvideos auf YouTube und sogar Fans in Brasilien: Die Band Pure Tonic aus dem Raum Selsingen erreichte 2019 eine für sie völlig neue Ebene. Dann kam die Pandemie, der jähe Bruch. Doch jetzt hat das hart rockende Quartett mit „Burning Alive“ eine neue Single am Start und will am 14. April im Hamburger „Molotow“ live durchstarten.

Pure Tonic live auf der Bühne in Hamburg. 2022 wird die Band ihr erstes Konzert im Molotow geben. Weitere sollen folgen.

Im „Molotow" in Hamburg geht es für Pure Tonic, wie hier 2019, live richtig zur Sache. Am 14. April gibt die Band genau dort ihr erstes Konzert dieses Jahres.

Foto: Fotomühle

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

TV, Kino, Kultur

Voodoo Jürgens sucht Abgründe statt Schlagerhimmel
zur Merkliste

Panorama

Sänger Marc Marshall trägt jetzt Regenbogenbart
nach Oben