NORD|ERLESEN

Predigt mit Ipad: Kirche zieht ins Kino

Kreuz? Weg. Altar? Weg. Bibel? Gesangbuch? Elektronisch auf die Wand gebeamt. Aber nicht auf Kirchen- oder Gemeindehaus-Wand. Nein, die Hoop-Kirche feiert ihre Gottesdienste jetzt zwischen Kino-Wänden. Weil diese Kirche sich gerade neu erfindet. Denn ins plattdeutsche „Hoop“, also „Hoffnungs“-Kirche“, hat sich die alte Freikirchliche Pfingst-Gemeinde neu benannt. Die kleine Bremerhavener Gruppe hat seine historische Ebenezer-Kapelle in Lehe verkauft und ist umgezogen: ins einstige Apollo-Kino in Geestemünde. Initiiert hat das der neue, junge Pastor: Alexander Friesen.

Pastor Alexander Friesen zieht mit seiner Gemeinde ins Apollo Kino.

Pastor Alexander Friesen zieht mit seiner Gemeinde ins Apollo Kino.

Foto: Antje Schimanke

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben