NORD|ERLESEN

Plötzlich Bio-Landwirt

Die Leidenschaft hat ganz klein angefangen – mit ein bisschen Gemüse im Garten für den Eigenbedarf. 2013 haben sich Britta und Thomas Köster den Hof von Kösters Vater in Bremerhaven-Leherheide übernommen. Er wird so in der dritten Generation weitergeführt. Plötzlich hatten sie 5,5 Hektar zu bewirtschaften – davon nutzen sie heute etwa 1000 Quadratmeter für den Gemüseanbau. Für einen landwirtschaftlichen Betrieb ist das nicht viel, aber in Relation zum kleinen Gemüsegarten eine Menge.

Britta Köster zwischen den Bohnen. Britta und Thomas Köster sind mit „Grünzeugs“ Bremerhavens Neuzugang im ökologischen Landbau.

Britta Köster zwischen den Bohnen. Britta und Thomas Köster sind mit „Grünzeugs“ Bremerhavens Neuzugang im ökologischen Landbau.

Foto: Nicole Böning

Kreis-Icon-Nordstern
Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Landwirtschaft mal anders: Bio-Milch aus Schwegen in kleinen Mengen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit Bio-Produkten raus aus dem Teufelskreis der Landwirtschaft
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Subventionen in der Landwirtschaft neu denken
nach Oben