NORD|ERLESEN

Petition gegen große Bürgerschaft verpufft

Dass die Bürgerschaft ab kommendem Jahr um drei Bremer Abgeordnete vergrößert wird, hat viele Bürger verärgert. Viele wären deshalb bereit, mit einer Online-Petition den Herrschaften mal die Meinung zu geigen. So eine Online-Petition auf der Bürgerschaftsseite hatte der Verein „Mehr Demokratie“ auch bereits angekündigt. Aber daraus wird nichts. Petitionen gegen Gesetze des Parlaments? Das geht nicht.

Die Bürgerschaft bekommt im kommenden Jahr drei zusätzliche Abgeordnete. Der Verein „Mehr Demokratie“ wollte mit einer Online-Petition Bürgern Gelegenheit zum Protest geben. Aber daraus wird nichts.

Die Bürgerschaft bekommt im kommenden Jahr drei zusätzliche Abgeordnete. Der Verein „Mehr Demokratie“ wollte mit einer Online-Petition Bürgern Gelegenheit zum Protest geben. Aber daraus wird nichts.

Foto: dpa/Jaspersen


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Politik

Kanzleramtsminister: „Cum-Ex“-Vorwürfe gegen Scholz geklärt
nach Oben