NORD|ERLESEN

„Opfer sollen das nicht alleine durchstehen“

Sie sind traumatisiert und haben oft Angst vor dem Gerichtsprozess, wenn sie ihrem Peiniger in die Augen sehen müssen: Opfer von Gewalttaten wie häuslicher Gewalt oder Vergewaltigung sollen während der Gerichtsverhandlung besser begleitet und unterstützt werden. Die Bremerhavener Bürgerschaftsabgeordnete Sülmez Dogan (Grüne) hat sich mit einem Antrag dafür starkgemacht, der in der Bürgerschaft beschlossen wurde.

Zwei Männer simulieren bei einem Anti-Gewalt-Kurs einen gewalttätigen Übergriff.

Opfer von Gewalttaten sollen während der Gerichtsprozesse besser unterstützt werden.

Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben