NORD|ERLESEN

Morde an Prostituierten werden neu aufgerollt

Zwei befreundete Prostituierte werden innerhalb von sieben Monaten getötet, es gibt erschreckende Parallelen – und beide Frauen lebten offenbar in Todesangst. Im Sommer hat eine Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Cuxhaven sogenannte Cold Cases (Kalte Fälle) wieder aufgenommen. Jetzt geht sie mit den ersten Fällen – auch mit Hilfe der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ – an die Öffentlichkeit. Es geht um zwei Morde an Prostituierten, aber vielleicht um ein und denselben Täter.

Zwei Fotos von Frauen

Die beiden Frauen, Vanessa Wardelmann (links) und Anja Witt wurden 1992 bzw. 1993 ermordet. Beide gingen in Bremerhaven auf den Strich.

Foto: Polizei

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben