NORD|ERLESEN

Mit frischen Ideen durch die Krise: Schweinebauern auf neuen Wegen

Den Ferkelerzeugern und Schweinemästern hierzulande geht es dreckig. Seit zwei Jahren schon verdienen sie kein Geld mehr mit ihren Tieren, buttern im Gegenteil kräftig zu. „Es geht ums nackte Überleben“, schildert Ferkelproduzent Ralf Wülpern aus Rockstedt bei Zeven die Situation. Um in der Krise zu bestehen, suchen Schweinebauern nach neuen Wegen. Es gibt sie auch. Letztlich entscheidet aber der Verbraucher, ob sie zum Erfolg führen.

Blick in einen Offenstall für Mastschweine. Bei dieser Haltungsform bekommen die Schweine frische Luft und ungefähr doppelt so viel Platz als gesetzlich vorgeschrieben.

Blick in einen Offenstall für Mastschweine. Bei dieser Haltungsform bekommen die Schweine frische Luft und ungefähr doppelt so viel Platz als gesetzlich vorgeschrieben.

Foto: Christoph Lülfs

Hohe Energie- und Futterkosten machen den Landwirten derzeit zu schaffen. Aber auch bei den Preisen ist noch Luft nach oben. Vermutlich werden Schweinehalter eine Zeit lang mit einem schwachen Preisniveau leben müssen. Einerseits gibt es zu viele Schweine auf dem europäischen Markt, andererseits geht der Schweinefleischverbrauch hierzulande wegen veränderter Essgewohnheiten kontinuierlich zurück. Keine guten Voraussetzungen für stabil gute Preise.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Das Angler Rind vor dem Aussterben bewahren
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Gemüse des Jahres: Mais ist mehr als ein Energielieferant
nach Oben