NORD|ERLESEN

Mit Klavierkonzerten gegen Böller-Lärm

Die neuesten Bilder aus der Wurfhöhle zeigen es deutlich: Die Bäuche der Eisbären-Zwillinge wölben sich sichtbar. Um die Hüften werden sie immer runder und auch der Nacken zeigt gesunden Babyspeck. „Alles in bester Ordnung“, findet Bastian Lange, Tierarzt im Zoo am Meer. Über die Feiertage hält er dort die Stellung – immer ein Auge auf dem Handy-Display: Per Video-Liveschaltung direkt in die Bruthöhle. Durch Silvester beginnt eine gefährliche Zeit.

Die beiden Eisbären-Babys im Zoo am Meer und Mutter Valeska kuscheln in der Wurfhöhle.

Die beiden Eisbären-Babys im Zoo am Meer und Mutter Valeska kuscheln in der Wurfhöhle.

Foto: Zoo am Meer

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
nach Oben