NORD|ERLESEN

„Missstände sind nicht weiter tragbar“

Gut umsorgt alt werden – das wünscht sich jeder für sich und seine Angehörigen. Auch im Pflegefall. In einem Gespräch mit NORD|ERLESEN erhebt eine Pflegekraft, die anonym bleiben möchte, nun schwere Vorwürfe gegen das Amarita-Pflegeheim in Bremerhaven. Für viele Bewohner sei ein würdevolles Leben dort nicht möglich. „Es geht hier um Menschen und sie sollten so behandelt werden, wie man selbst auch im Pflegefall behandelt werden möchte.“ Sie arbeitet gerne in ihrem Beruf, deshalb seien die Umstände in der Einrichtung für sie nicht weiter tragbar. Emvia Living, der Träger des Heims, weist alle Vorwürfe zurück.

Für eine Pflegekraft aus dem Pflegeheim Amarita sind die Missstände in der Einrichtung nicht mehr tragbar. Deshalb wendet sie sich jetzt an die Öffentlichkeit.

Für eine Pflegekraft aus dem Pflegeheim Amarita sind die Missstände in der Einrichtung nicht mehr tragbar. Deshalb wendet sie sich jetzt an die Öffentlichkeit.

Foto: picture alliance / dpa

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wettbüros in Bremerhaven dürfen vorerst weitermachen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Oldenburger übernimmt Burhaver Traditionsfleischerei
nach Oben