NORD|ERLESEN

Mehrheit ist gegen den Rückbau der Columbusstraße

Der Rückbau der Columbusstraße ist nicht nur politisch umstritten. Auch bei den Bremerhavenern stößt er auf ein geteiltes Echo. Derzeit ist jedenfalls die Mehrheit gegen das Umbauprojekt. 50 Prozent der Befragten sind gegen einen Rückbau der Straße auf eine Fahrbahn je Richtung. Das hat eine Umfrage im Auftrag der „Bürger in Wut“ (BIW) ergeben. Die wollen sogar nachlegen mit einem Bürgerbegehren und, wenn nötig, mit einem Bürgerentscheid.

Eine Mehrheit von 50 Prozent der Befragten ist gegen den Rückbau der Columbusstraße.

Eine Mehrheit von 50 Prozent der Befragten ist gegen den Rückbau der Columbusstraße.

Foto: Lothar Scheschonka

Die Mitarbeiter des Meinungsforschungsinstituts Insa Consulere hatten jetzt nicht nur das aktuelle Wahlverhalten von 500 Bürgern telefonisch abgefragt, sondern auch deren Einstellung zum Umbau der Columbusstraße. Der Einfachheit halber wurden nicht die differenzierten Vorschläge zu den Umbaumöglichkeiten in den Fragenkatalog aufgenommen. Das Thema wurde verkürzt auf den Rückbau zu einer Straße mit einer Spur je Richtung, um Innenstadt und Havenwelten besser zu verknüpfen.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben