NORD|ERLESEN

Maritime Tage: Veranstalter erlässt kein „Layla“-Verbot

Der Songtext des Schlager-Hits „Layla“, der aktuell die Charts anführt, gilt als frauenfeindlich. Das Lied wurde daher in einigen Städten auf Volksfesten verboten. Die Tourismusgesellschaft „Erlebnis Bremerhaven“ geht mit Blick auf die „Maritimen Tage“ einen anderen Weg.

Die Maritimen Tage rücken näher. Wie bei allen Großveranstaltungen wird auch hier über „Layla“ diskutiert.

Die Maritimen Tage rücken näher. Wie bei allen Großveranstaltungen wird auch hier über „Layla“ diskutiert.

Foto: Arnd Hartmann


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sechs Spieletipps für die Schultüte
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
nach Oben