NORD|ERLESEN

Maritime Tage: Ungewöhnliche Ankunft der spanischen Großsegler

Beeindruckt gleiten die Blicke der Passanten über die zehn Kanonen, den wuchtigen, bauchigen Rumpf und die drei Masten mit den riesigen quadratischen Segeln. Schon zum dritten Mal ist die majestätische „El Galeón“ in Bremerhaven zu Besuch. 2015 war der Dreimaster ein Highlight der Sail. Diesmal hat sie neben der eigenen 21-köpfigen-Crew auch ein weiteres historisches Schiff aus Spanien mitgebracht: die elegante „Pascual Flores“. Mit den beiden historischen Schiffen haben die ersten Großsegler für die Maritimen Tage am Neuen Hafen festgemacht. Ihre Ankunft hatten sich die beiden leidenschaftlichen Kapitäne allerdings ein bisschen anders vorgestellt.

Schon zum dritten Mal ist die majestätische „El Galeón“ (rechts) in Bremerhaven zu Besuch. Ein weiterer spanischer Segler, die „Pascual Flores“, liegt neben ihr im Neuen Hafen.

Schon zum dritten Mal ist die majestätische „El Galeón“ (rechts) in Bremerhaven zu Besuch. Ein weiterer spanischer Segler, die „Pascual Flores“, liegt neben ihr im Neuen Hafen.

Foto: Scheer

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Jetzt gibt es Noten: Besucher bewerten die Maritimen Tage
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Maritimen Tage in Zahlen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Bilanz der Maritimen Tage: Zehntausende feiern friedlich
nach Oben