NORD|ERLESEN

Maritime Tage: Keine Angst vor zu vielen Besuchern

„Als die Sail abgesagt wurde, war die Enttäuschung schon groß“, gesteht Katharina Zickler. Die 30-Jährige ist seit 2015 bei der Erlebnis für das Anwerben der Schiffe verantwortlich. Aber aus der zunächst angedachten Lütten Sail die Maritimen Tage (11. bis 15. August) zu formen, sei – trotz der Pandemie – eine eher kleinere Übung gewesen. Der Grund: „Viel Routine und ein gutes Team“, betont Erlebnis-Geschäftsführer Dr. Ralf Meyer.

Eine Frau und ein Mann.

Freuen sich auf die Maritimen Tage vom 11. bis 15. August: Katharina Zickler und Erlebnis-Geschäftsführer Dr. Ralf Meyer.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Jetzt gibt es Noten: Besucher bewerten die Maritimen Tage
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Maritimen Tage in Zahlen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Bilanz der Maritimen Tage: Zehntausende feiern friedlich
nach Oben